Was für Farben gibt es?

Wie vererben sie sich?

[DE] Zuerst sollte man wissen das Shelties mindestens. 2 Farballele besitzen. Tricolor verhält sich dominant gegenüber schwarz weiß aber rezessiv gegenüber sable.

Das bedeutet wenn du einen tricolor siehst ist er entweder reinerbig tricolor/tricolor oder mischerbig tricolor/schwarz weiß. Dies kann man Genetisch testen und oft ist ein Indiz auf reinerbig tricolor/tricolor, dass die Lohabzeichen sehr intensiv und ausgeprägt sind. Hier ein Foto von meinen Floyd dessen Tan(Loh) sehr Intensiv und ausgeprägt ist.

Bei mischerbig tricolor besteht ein Allel aus tricolor und eins aus schwarz weiß. Sichtbar macht es sich oft durch nicht so ausgeprägte Lohabzeichen. Hier als Bsp. ein Foto von Cutie und Angel.

Da gehen wir von aus, dass sie mischerbig sind. Sicher sein kann man sich erst, wenn man es Genetisch untersucht oder eben mal einen Blick in die Ahnentafel macht und wenn einer der direkten Elternteile schwarz weiß oder bi blue ist muss sie mischerbig sein.

Schwarz weiß ist reinerbig und trägt nur das Allel schwarz weiß/ schwarz weiß und verhält sich zu allen Farben rezessiv.

Danke Vanessa Barzoukas für die Fotos.

Bei bi-blue ist es genauso Allele sind schwarz-weiß/schwarz weiß plus das merle Allel.

Danke Michéle Friedrich für die Fotos.

Bei Blue Merle ist es leider nicht möglich genau heraus zu Filtern was reinerbig und mischerbig ist. Eros ist reinerbig Blue Merle. Trägt also die Allele tricolor/tricolor und den Gen defekt merle.

Dabei muss Nia mischerbig sein, also tricolor/schwarz weiß plus den Gen defekt Merle, weil Ihre Mutter bi blue ist.

Eros Tochter dessen Mutter schwarz weiß ist, ist also auch mischerbig Blue merle.

Bei sable gibt es einmal das reinerbig sable dies bedeutet es gibt nur sable an seine Nachkommen weite. Zu verstehen wie Schwarz weiß.

Danke Ramona Roßmann für die Fotos.

Dann gibt es noch dark sable die sind mischerbig und tragen entweder tricolor/sable oder schwarz weiß/sable. Optisch sind sie nicht zu unterscheiden. Sable verhält sich zu allen Farben Dominant. Ein Bsp von Sum der Sable/schwarz weiß trägt und Easy ein Sable der sable/tricolor im Erbgang hat. Optisch zu sagen, ob er schwarz weiß oder tricolor trägt ist unmöglich da hilft nur der Blick in die Ahnentafel, Gen-Test oder schauen was er als nachkommen bringt.

Was bedeutet das wenn ich Verpaarungen mache.

Jedes Elterntier gibt immer ein Allel ab, außer beim Blue Merle kommt das zusätzliche Allel noch dazu was mit vererbt werden kann.

In der Tabelle habe ich mal aufgeführt was in der Theorie Prozentual fallen könnte. Dies bedeutet aber nicht nur weil steht 50/50 das von 4 Welpen 2 die Farbgebung haben und 2 die andere es sind nur Wahrscheinlichkeitsrechnungen und in der Summe von vielen Würfen kommt dies dann vielleicht zusammen und passt.

tri/tri ist reinerbig tricolor
tri/sw ist mischerbig tricolor
sw/sw ist schwarz-weiß
s/s ist reinerbig sable white
s/tri ist msicherbig sable (dark sable und vererbt tricolor)
s/sw ist mischerbig sable (Dark sable und vererbt schwarz weiß)
M/sw/sw ist bi blue
M/tri/tri ist reinerbig blue merle
M/tri/sw ist mischerbig blue merle

 

Gelb hinterleg sind Farbvarianten die Gesundheitlich ohne Einschränkungen zu züchten sind aber nicht im VDH anerkannt sind.
Diese Verpaarungen sind im im VDH verboten, da man Sable Merle Optisch nicht immer zu Sable unterscheiden kann.

M/s/s ist reinerbig sable merle
M/s/tri ist mischerbig sable merle (dark sable merle und vererbt tricolor.
M/s/sw ist mischerbig sable merle (dark sable merle und vererbt schwarz weiß).

 

Aber wer weiß, ob sich das noch ändert Mittlerweile kann man vieles Genetisch testen lassen.

Verboten und Gesundheitsgefährdend sind Merle mal Merle verpaarungen.
wenn man Merle doppelt kann es Passieren, dass nicht nur das Pigment im Fell und Augen entzogen wird sondern es auch auf Gewisse Organe negativ auswirkt.
Bsp. wäre dafür Taubheit und Blindheit.